· 

Zugsicherung für schnellste Meterspur-Dampflok Europas

Foto Georg Trüb

Die schnellste Meterspur-Dampflok von Europa, die G 3/4 208 der Ballenberg-Dampfbahn, darf wegen verschärfter Vorschriften des Bundesamtes für Verkehr nur noch mit maximal 45 Stundenkilometern anstatt den für öffentliche Fahrten notwendigen 60 fahren. Zudem wird verlangt, dass zwei ausgebildete Lokführer und ein Heizer auf dem recht kleinen Führerstand bei Fahrten zugegen sind. Damit diese strengen und schwer umsetzbaren Forderungen umgangen werden können, möchte die Dampfbahn-Ballenberg ein Zugsicherungssystem einbauen. Leider ist dieses sehr teuer für die kleine Bahn. Deshalb werden über lokalhelden.ch der Raiffeisenbank Geldgeber gesucht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0