· 

Mit dem Extrazug zu «Schliere lacht» am 31.8./1.9.2019


VIEL NOSTALGIE UND LANDSCHAFT

Das Reiseprogramm

Ende August bis in den September 2019 hinein findet in Schlieren während 10 Tagen das alle vier Jahre organisierte grosse Stadtfest «Schliere lacht» statt. Dieses Jahr fällt diese grosse Sause mit dem Jubiläum
«120 Jahre WAGI Schlieren» zusammen. Aus diesem Anlass führt der Verein pro Salonwagen RhB eine Vereinsreise nach Schlieren  durch.

 

Die Reise beginnt am Samstag, 31. August kurz nach 8 Uhr in Chur. Wir geniessen die Reise im eigenen Triebwagen BDe  3/4 43 der Eurovapor (ex. Bodensee-Toggenburg-Bahn), bekannter unter dem Namen «Apfelsaft-Express».

 

Foto Tibert Keller

Die Reise führt uns im eigenen Triebwagen ab Chur nach Sargans und weiter durch das Rheintal. In St. Gallen zweigen wir Richtung Herisau ab und fahren durch den Rickentunnel nach Uznach. Weiter geht es über den Seedamm nach Pfäffikon SZ und über den Sattel (SOB) nach Arth Goldau. Von dort führt uns die Reise weiter nach Rotkreuz, durch das Reusstal nach Othmarsingen und weiter zu unserem Tagesziel Schlieren, wo wir gegen drei Uhr eintreffen werden. Nach dem Bezug der Hotelzimmer haben wir genügend Zeit, uns unter die Festgesellschaft zu mischen. Um 18 Uhr steht ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm: Mit dem Schlierefäscht-Express – einem Dampfzug, gezogen von der Mikado Dampflok – geht es auf eine zweistündige Rundfahrt.

 

Den Abend lassen wir dann am Fest ausklingen – unter anderem können wir unsere Kollegen vom Club 1889 in ihrem ebenfalls im Festgelände anwesenden «Filisurer-Stübli» besuchen.

Foto Georg Trüb

Nach dem Frühstück im Hotel geht’s wieder ans Fest. Um 11 Uhr startet der offizielle Festumzug des Schlierefäschts. An einem der zahlreichen Gastrostände nehmen wir unser Mittagessen ein, bevor uns unser Triebwagen wieder zurückbringt. Gegen 14 Uhr verlassen wir Schlieren. Via Wettingen–Kloten–Winterthur statten wir der Museumsbahn DVZO einen Besuch ab. Wir fahren nach Bauma, wo wir einen kurzen Halt einlegen. In Bauma besteht um 15 Uhr 30  Anschluss zum DVZO-Dampfzug nach Hinwil. Diesen Zug kreuzen wir auf seiner Rückfahrt in Bäretswil, wo ein Umsteigen möglich ist. Die Mitfahrt auf dem DVZO-Dampfzug ist fakultativ (Billette hierfür kaufen sich die Reiseteilnehmer selber im Zug).

 

Weiter geht die Reise über Uster und weiter nach Kloten und Zürich. Der Goldküste folgend erreichen wir Rapperswil, wo wir den Seedamm erneut überqueren. Via Pfäffikon SZ–Ziegelbrücke fahren wir danach dem Walensee entlang nach Sargans und weiter nach Chur, unserem Endpunkt der Reise. Geplante Ankunft in Chur ist um ca. 20 Uhr 40.

Unser Triebwagen

 Bei der BT im Jahre 1938 in Betrieb gesetzt, wirkt dieser von SIG und SAAS gebaute Motorwagen wie der grosse Bruder des Sihltaler FCe 2/4 84, welcher durch die WAGI Schlieren gebaut wurde. Der Wagen hat 

50 Sitzplätze auf Holzbänken und ist mit Tischen ausgerüstet. Ein Office mit Stehbar und eine Toilette

gehören ebenfalls zur Ausstattung.

Reiseroute

Route Route vom 31.8.2019

Abfahrt in Chur um 8 Uhr 19. Fahrt durch das Rheintal via Buchs (SG)–Rorschach–Herisau–Wattwil–Rapperswil (SG)–Pfäffikon SZ–Schindellegi–Arth Goldau–Rotkreuz–Othmarsingen nach Schlieren. Ankunft ca. 15 Uhr.

 

Blaue Route vom 1.9.2019

 

Abfahrt ab Schlieren um ca. 14 Uhr via Kloten–Winterthur–Bauma–Hinwil–Uster–Effretikon–Zürich–Meilen–Rapperswil–Pfäffikon SZ–Ziegenbrücke–Sargans–Chur. Ankunft ca. 20 Uhr 39.

Leistungen

  • Hin- und Rückreise im historischen Triebwagen
  • Imbiss auf Hin- und Rückreise im Zug
  • Hotelübernachtung im Hotel Ibis Zürich West (Basis Doppelzimmer mit Frühstück)
  • Fahrt im Schlierefäscht–Express-Dampfzug am Samstagabend.
  • Zu- und Ausstieg in Landquart und Sargans möglich.

Preise, Bedingungen

CHF 398.– pro Person

 

 

Ermässigungen:

  • Vereinsmitglieder historic RhB, Mitglieder RhB-Club und RhB-Mitarbeiter abzüglich CHF 50.–
  • Ohne Hotelübernachtung abzüglich CHF 60.–
  • Einzelne Tage auf Anfrage

Zuschläge:

  • Einzelzimmerzuschlag CHF 50.–

Kleingedrucktes:

  • Fahrplan- und Routenänderungen vorbehalten.
  • Mindestteilnehmerzahl: 35 Personen
    Maximalteilnehmerzahl: 50 Personen
  • Anmeldeschluss: 31.07.2019

Flyer als PDF

Download
Flyer_V2 Schlierefäscht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB