Eine Reise durch die Zeit im Süden

Seit 1923 verbindet die Centovallibahn den berühmten Ferienort Locarno im Tessin, mit der italienischen Stadt Domodossola an der Simplonlinie. 

Betrieben wird die Strecke von zwei Unternehmen, auf der Schweizer Seite die FART (Ferrovie autolinee regionali ticinesi) und auf der italienischen Seite die SSIF (Società subalpina di imprese ferroviarie).

Seit 2020 bietet die FART einmal im Monat historische Fahrten auf der Strecke von Locarno nach Camedo an der Grenze zu Italien an. Als Zugfahrzeug eingesetzt wird der historische ABDe 6/6 Triebwagen aus dem Jahre 1963. Die beiden eingesetzten 4-achsichgen AB Wagen sind aus dem Jahre 1923 und somit Zeitzeugen aus den Anfängen der Centovallibahn.

Bilder www.vigezzinacentovalli.com


Fahrplan 2021