Ein Denkmal geht auf Reisen:

Mit der «Oerlikoner»
ins Bahnmuseum Albula Bergün

17. März 2018

 

Der Verein Dampffreunde der RhB organisiert anlässlich der 41. Generalversammlung
einen «historic-RhB-Extrazug»  von Chur nach Bergün und wieder zurück.
Dabei nehmen die Mitglieder des Dampfvereins an der Generalversammlung mit Mittagessen teil,
die anderen Reisegäste können die Fahrt mit einem ausgiebigen Besuch
des Bahnmuseums Albula oder des Ortsmuseums von Bergün kombinieren.
Der Eintritt ist Bahnmuseum Albula ist im Preis inbegriffen.

 

Gezogen wird der Extrazug von der sehr selten eingesetzten Lok
Ge 4/6 353 von 1914, welche für diese Fahrt für einmal wieder
das Depot in Samedan verlassen darf.
Die so genannte «Oerlikoner» ist ein Denkmal der Eisenbahntechnik,
hergestellt von der ehemaligen Schweizerischen Lok- und Maschinenfabrik Oerlikon (SLM).
Sie wird seit jeher von der RhB selber instand gehalten.

 

Die Zugskomposition besteht zudem aus Wagen, welche vom Club 1889 in den letzten 20 Jahren
aufgearbeitet worden waren und deren Aufarbeitung teilweise vom Dampfverein finanziert worden war:

B 2138 «Filisurer-Stübli» von 1903
C 2012 «Samedrin» von 1889
D 4052 «Rhätia-Stübli» von 1913
Z 26 «Bahnpostwagen» von 1913
K 5563 «Dampfverein» von 1913
K 5615 «Il Grischun» (der Graue) von 1913 

Fahrplan

Chur ab   9:30
Bergün an 10:46 
Bergün ab 16:30
Chur an 18:30

Billettpreise

Preis pro Person für Vereinsmitglieder
(Hin- und Rückfahrt inkl. Mittagessen an der GV)
CHF 100.–
Preis pro Person für Nichtmitglieder
(Hin- und Rückfahrt, inkl. Museumseintritt)

CHF 100.–


Buchung