«Festina lente» – Eile mit Weile, Reise mit Genuss!

 

So lautet das Motto der Mitglieder des Vereins Pro Salonwagen RhB, welche vor rund 20 Jahren die rhätischen Pullman-Wagen der ehemaligen Compagnie Internationale des Wagons-Lits aus den 1930er Jahren vor der Verschrottung gerettet und unter denkmalpflegerischen Aspekten wieder auf die Schiene gebracht haben. Diese Wagenflotte nennen sie «Alpine Classic Pullman Express» (kurz: ACPE).

 

Der amerikanische Name «Pullman» stand bis Ende der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts weltweit für Luxusreisen, insbesondere für Bahnreisen «im eigenen Sessel mit Rundumservice».

In Graubünden kann ebenfalls im gediegenen Art-Déco-Fauteuil gereist, gespeist, genossen, geschlummert und gestaunt werden, jenseits hermetisch abgeriegelter klimatisierter Wagen und herkömmlicher Kunststoff-Schalensitze; purer, authentischer Bahngenuss mit Stil eben.


Die folgenden ACPE-Züge «mit Supplement und Reiseleitung» stehen den Geniessern 2017 zur Auswahl:

Private Deluxe-Kreuzfahrt in den Alpen

ACPE und Kloster Disentis (Bild Peter Pfeiffer)
ACPE und Kloster Disentis (Bild Peter Pfeiffer)

Eine motivierte Brigade, auserlesene Sehenswürdigkeiten und viel Bahn warten auf Sie

Die Zweitagsreise mit dem Glacier Pullman Express bietet u.a. Einblicke in sehr alte sakrale Baukultur, in Herrschäftler Weine sowie Walliser Käsespezialitäten, bietet Ausblicke in den «Bündner Grand Canyon» und auf den weltbekannten Aletschgletscher und lässt ein «Bahnherz» bedeutend höher schlagen: Prominente Lokomotiven und eine sehr schöne, wiederbelebte Dampfzahnradbahn (die Dampfbahn Furka Bergstrecke) bilden bahntechnische Höhepunkte.

Der rote Faden, das Zuhause während der Reise, sind aber die crème-blauen Pullman-Wagen selber. Zu ihnen kehrt man nach den Kurzausflügen immer wieder gerne zurück, an Bord, zu Speis und Trank sowie zur beschwingten Livemusik in der zugeigenen Piano-Bar.

Die freundliche «Glacier Pullman Express»-Brigade und die Reiseleitung sorgen für das Wohl der Gäste.

Die Reisegesellschaft besteht aus nur maximal 60 Fahrgästen.


Reisedaten 2017

Der Glacier Pullman Express verkehrt an folgenden Tagen:

1./2. September
Von Zermatt nach St. Moritz:
3./4. September


Programm

St. Moritz Abfahrt des Glacier Pullman Express
mit dem RhB-Krokodil
Thusis Extra-Postauto nach Zillis
Zillis

Besichtigung der Kirche St. Martin, deren älteste Teile ca. 800 n.Chr. erstellt wurden und die von 1409 bis 1114 mit weltbekannter Kassetten-Holzdeckenmalerei ausgestattet wurde. Rückreise nach Thusis mit dem Extra-Postauto

Thusis–Disentis

Mehrgängiges Mittagessen im Speisewagen, begleitet von Weiss- und Rotweinen aus der Bündner Herrschaft

 

Rheinschlucht Auflockerung des Mittagessens durch einen Kurzbesuch der Ruinaulta
Disentis

Besichtigung des 1400jährigen Klosters unter Führung eines Benedigtiner-Paters. Dem Zug wird vor der Weiterfahrt eine historische Lok der MGBahn vorgespannt

Andermatt Übernachtung im Hotel
Andermatt Fahrt nach Realp
Realp–Oberwald Umsteigen in den Extrazug der Dampfbahn Furka Bergstrecke
Oberwald Umsteigen in den Glacier Pullman Express
Fiesch Fahrt mit Luftseilbahn zum Eggishorn mit Aussicht auf den Aletschgletscher, Mittagessen mit Walliser Käsespezialitäten in der Fiescheralp, Rückfahrt nach Fiesch
Fisch–Zermatt Letzter voller Pullman-Genuss bis Zermatt

Das Leistungspaket

  • Fahrt mit reserviertem Sitzplatz im Glacier Pullman Express
  • Hotelübernachtungen in St. Moritz, Andermatt und Zermatt
  • Frühstück in St. Moritz, Andermatt und Zermatt
  • Mittagessen im Gourmino-Speisewagen
  • Bustransfer Thusis–Zillis–Thusis
  • Besichtigung Kirche Zillis
  • Geführter Stadtrundgang durch die Altstadt von Chur
    (nur Zermatt–St. Moritz)
  • Besichtigung Klosters Disentis
  • Abendessen in Andermatt inkl. Tischgetränke
  • Fahrt mit dem Dampfextrazug auf der Furka-Bergstrecke
  • Fahrt mit der Luftseilbahn Fiesch-Eggishorn
  • Mittagessen auf der Fiescher Alp (Apéro Riche Zermatt–St. Moritz)

Preise

Dreisternhotels:

CHF 1490.– im Doppelzimmer
CHF 1650.– im Einzelzimmer

Viersternhotels:

CHF 1585.– im Doppelzimmer
CHF 1840.– im Einzelzimmer


Für Mitglieder der historic-RhB-Vereine
gibt's im Juli und September Sonderkonditionen

Dreisternhotels:

CHF 1150.– im Doppelzimmer
CHF 1290.– im Einzelzimmer

Viersternhotels:

CHF 1250.– im Doppelzimmer
CHF 1395.– im Einzelzimmer


Veranstalter

Factsheets

Download
Factsheet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 323.2 KB
Download
Factsheet für Mitglieder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 234.7 KB